top of page

Hausaufgaben

Falls du bei deinen Hausaufgaben anstehst, kann dir dein Tutor von Web Lernen gerne helfen. Lade dafür unter «Dateien» deine Materialien hoch, sodass sich dein Tutor optimal auf die Online-Nachhilfelektion via Zoom vorbereiten kann.


Dein Arbeitsplatz

Es ist optimal, wenn dein Arbeitsplatz aufgeräumt ist und keine unnötigen Materialien auf dem Pult stehen – Ordnung am Arbeitsplatz, heisst Ordnung im Kopf. Wenn du dich in deinem Zimmer nicht gut konzentrieren kannst, dann versuche einmal deine Hausaufgaben an einem anderen Ort zu erledigen, beispielsweise am Küchentisch oder im Freien.

Rolle der Eltern und Erziehungsberechtigten

Das Kind sollte in der Lage sein, die Hausaufgaben möglichst alleine zu lösen – ohne Druck von aussen – das wäre kontraproduktiv. Studien belegen, dass lernwirksame Hausaufgaben wichtig sind, um Lernstrategien (zum Beispiel: Zusammenfassungen, Markieren von Texten, Karteikarten) zu erwerben. Gelegentlich ist es von Vorteil, wenn die Eltern die Hausaufgaben kontrollieren, um den Überblick zu behalten.




Optimaler Zeitpunkt

Wir von Web Lernen empfehlen, die Hausaufgaben in einem ruhigen Moment zu machen – ohne Hektik. Es lohnt sich, kurz und dafür effizient Zeit aufzuwenden. Hausaufgaben sollen auch nicht im letzten Moment erledigt werden. Das Gehirn braucht Zeit, um das Gelernte zu verarbeiten. Damit du stets den Überblick über deine Hausaufgaben hast, lohnt es sich einen Wochenplan zu machen: Wann mache ich welche Hausaufgaben? Wie viel Zeit brauche ich ungefähr dafür?

Achte darauf, dass du nach längeren Denksessions eine Pause einlegst. Auch hier gilt: Das Gehirn braucht Zeit, um Wissen zu speichern. Übrigens kannst du innerhalb kurzer Zeit maximal sieben Vokabeln der Fremdsprachen effizient lernen. Danach lässt die Denkleistung bereits nach.


Hilfe holen

Solltest du doch einmal anstehen, so frage bei der Lehrperson nach. Es kann sich auch lohnen, Mitschülerinnen und Mitschüler um Hilfe zu bitten. Vielleicht können die es sogar noch einfacher erklären. Natürlich darfst du deine Fragen zu den Hausaufgaben auch in die Online-Nachhilfelektionen von Web Lernen mitbringen ­– dein Coach kann dir bestimmt helfen :-).

Comments


bottom of page